Data & Business Analytics

Data & Business Analytics ist der Gamechanger, wenn es darum geht, Unternehmen im 21. Jahrhundert neu zu positionieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Technologische Durchbrüche und gesellschaftliche wie politische Rahmenbedingungen erhöhen die Intensität der intersektoralen (oder: sektor-übergreifenden) Kollaboration und erfordern Flexibilität hinsichtlich des Wandels zu sich verändernden als auch neuen Geschäftsmodellen. Dem gegenüber stehen steigende Kundenerwartungen in Bezug auf individualisierte Serviceangebote und intelligente Produkte. Um als Unternehmen in dem Spannungsfeld sich evolutionär rapide verändernder sowie emergierender Ökosysteme weiterhin auf strategischer wie taktischer Ebene fundierte Entscheidungen treffen zu können, ist ein holistisches Verständnis und lückenloses Durchdringen der Informations- und Wertströme erforderlich.

Data & Business Analytics ermöglicht die automatisierte Entwicklung von Entscheidungsempfehlungen unter Berücksichtigung aller relevanter Informationsquellen, interner als auch externer, und der darin enthaltenen Datenpunkte, unter Anwendung prädiktiver sowie präskriptiver Analysen. Innovative und ebenso etablierte Verfahren aus dem Data Science Bereich ermöglichen das Analysieren von unstrukturierten Daten und die gewinnbringende, maschinelle Verwertung der unternehmens-, produkt-, und prozessübergreifenden erschlossenen Erkenntnisse. Latent vorhandene Interkorrelationen werden deutlich und tragen nachhaltig zu einem Verständnis der Werttreiber und dadurch zu zuverlässigen datengetriebenen Entscheidungen bei.

Um diese branchen-übergreifenden Entwicklungen als Chance nutzen und von diesen teils radikalen Veränderungen profitieren zu können, begleiten wir Sie als Partner entlang der Reise von einer ersten Standortbestimmung ihrer Datenreife bis hin zum produktiven, datengetriebenen Use Case. Dabei machen wir Gebrauch von unserer methodischen Vorgehensweise in der Strategieentwicklung, um von Beginn an den Grundstein für den Erfolg zu legen. Unsere tiefgreifende Expertise in Advanced Analytics ermöglicht es, gemeinsam mit Ihnen schnell und effizient erste Ideen zu verproben, um so frühzeitig wichtige Erkenntnisse für den weiteren Verlauf der Reise zu gewinnen. Unsere langjährige technologische Erfahrung stellt sicher, dass wertschöpfende Anwendungsfälle skalierbar umgesetzt und betrieben werden können.

Die Data & Analytics Strategy als Grundstein des Erfolgs

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Data & Analytics Strategie zum Aufbau von Skills, Methoden, dem Einsatz neuer Technologien sowie Veränderungen in der Organisation mit dem Fokus, den Wertbeitrag für Ihr Unternehmen zu steigern. Um Sie bestmöglich zu beraten, bieten wir die Durchführung eines Datenreifegrad-Assessments als individuelle Standortbestimmung an. Dabei betrachten wir die komplette Daten-Wertschöpfungskette, angefangen von den Datenproduzenten, über die Aufbereitung und Veredelung der Daten, bis hin zur strukturierten Analyse und Monetarisierung.

Entlang dieser Value Chain identifizieren wir Anwendungsfälle auf Basis unseres Use Case Mining Ansatzes. Ganz gleich, ob diese Anwendungsfälle aus dem Bereich digitaler Produkte und Services oder der Prozessoptimierung kommen, unsere branchenübergreifende Erfahrung hilft dabei, diese gemeinsam mit Ihnen zu identifizieren, bewerten und anschließend zu priorisieren. Auf Basis der Anwendungsfälle wird eine technologie-agnostische Architektur abgleitet, welche die Grundlage für die Umsetzung dieser Anwendungsfälle darstellt. Neben möglichen datengetriebenen Produkten und Services und der technologischen Sicht werden zudem organisatorische Rahmenbedingungen (z.B. DevOps, neue Skill Profile) sowie wesentliche Handlungsfelder innerhalb des Datenmanagements (z.B. Datenarchitektur, Datenqualität) abgeleitet.

Wir überführen unsere Erkenntnisse in eine Data & Analytics Roadmap und helfen Ihnen, datengetriebene Produkte und Services im nächsten Schritt in Ihrer Organisation zu operationalisieren und zu implementieren, die eine ganzheitliche Betrachtung und zielorientierte Weiterentwicklung der entscheidenden Bausteine im Zusammenhang neuer Geschäftsmodelle und Prozessoptimierungen ermöglicht.

Datenmanagement als Katalysator für die datengetriebene Transformation

Um potentielle Daten Use Cases bestmöglich umzusetzen, betrachten wir zunächst die dafür notwendigen Daten und deren Management. Nur ein zuverlässiges Datenmanagement sichert den Nutzen und damit den Erfolg der umzusetzenden Anwendungsfälle, da so langfristig eine qualitativ hochwertige Versorgung mit Daten gewährleistet ist. Datenmanagement ist somit einer der wesentlichen Enabler Ihres zukünftigen Geschäftsmodells.

Die Etablierung und Verankerung eines „Data-Mindset“ sowie einer offenen Kultur im Umgang mit Daten ist hierfür ein essentieller erster Schritt. Darüber hinaus, müssen aber auch Data Governance Prozesse, deren Organisation, sowie eine sinnvolle Datenarchitektur aufgebaut werden, um die Datenflüsse innerhalb des Unternehmens zu optimieren, Daten Silos aufzubrechen und Use Cases zu ermöglichen.  Des Weiteren ist die Grundlage für eine gute Datenqualität neben der Daten Architektur auch das Metadatenmanagement, sprich die notwendige Beschreibung der Daten und deren Herkunft. Um die Datenqualität auf einem notwendig hohen Niveau zu halten, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die Fragestellungen nach Messbarkeit der Datenqualität und kontinuierlicher Bereinigung des Datenbestandes. Durch datengetriebene Use Cases wird immer transparenter, dass Daten als Asset zu behandeln sind. Insofern betrachten wir im Sinne eines ganzheitlichen Datenmanagements auch die Aspekte Privacy & Security.

Frühzeitige Bewertung datengetriebener Anwendungsfälle als Erfolgsfaktor

Mit ersten, aus der Roadmap entstandenen Anwendungsfällen geht es nun in eine möglichst frühzeitige Umsetzung. Ziel ist es, datengetriebene Use Cases hinsichtlich ihres wirtschaftlichen Nutzens, ihrer technologischen Umsetzbarkeit und späteren Skalierbarkeit zu verproben. Bevor wir dies jedoch tun, definieren wir gemeinsam mit Ihnen zu erwartende Ergebnisse. Unsere Erfahrung in der wirtschaftlichen Betrachtung von Use Cases hilft dabei, den Mehrwert messbar zu machen und über einen vorgegebenen Zeitraum nachzuvollziehen.

In einer plattform-agnostischen Testumgebung evaluieren wir einzusetzende Technologien. Parallel dazu erlangen wir erweiterte Kenntnisse zu den einzusetzenden Daten innerhalb der Testumgebung, bezogen auf den jeweiligen Use Case. Diese Erkenntnisse helfen uns bei der späteren Skalierung und Operationalisierung der Anwendungsfälle.
Da Geschwindigkeit im Aufbau der ersten Use Cases ein entscheidendes Kriterium ist, bieten wir Ihnen an, die Testumgebung unter Nutzung vorhandener Services führender Cloudanbieter aufzubauen. Ein solches Vorgehen beschleunigt nicht nur die Bewertung möglicher Use Cases, es macht sie auch wirtschaftlich.

Ergebnis dieser ersten Umsetzungsphase ist eine belastbare Aussage hinsichtlich Wirtschaftlichkeit sowie Umsetzbarkeit der verprobten Use Cases. Die Nutzung von Echtdaten erlaubt darüber hinaus Aussagen zu Datenqualität und –quantität. Der so entstandene erste Business-Analytics Proof of Concept (PoC) stellt damit auch die Grundlage für die Weiterentwicklung in Richtung Minimum Viable Product (MvP).

Datengetriebene Use Cases operationalisieren

Die in der Testumgebung erfolgreich bewerteten Anwendungsfälle gilt es in einem nächsten Schritt zu operationalisieren. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir an zwei Handlungssträngen. Der entstandene PoC wird zu einem ersten MvP weiterentwickelt. Dabei steht ein klar definierter Business-Scope im Vordergrund, der funktions-, fachbereichs-, oder marktorientiert sein kann. Ziel ist es, das MvP aus Daten- und prozesstechnischer Sicht in die Unternehmenslandschaft zu integrieren. In Folgeschritten entwickeln wir das MvP mit Ihnen weiter in Richtung eines Produktes.

Die ersten, marktreifen Business Analytics Use Cases stellen unter dem Aspekt der Skalierbarkeit und einem gesicherten Betrieb, die Anforderungen an eine Data & Analytics Plattform. Unsere weitreichende Erfahrung und Expertise im Umgang mit unterschiedlichen Technologie Stacks erlaubt uns die herstellerunabhängige Entwicklung einer Plattformstrategie und Implementierung der gewählten Lösungen bis hin zur Produktivsetzung der Analytics-Anwendung sowie deren Betriebsunterstützung. So entwickeln wir auf Basis ihrer bestehenden Systemlandschaft eine auf Sie zugeschnittene Data & Analytics Plattform, die auch ihre zukünftigen Analytics Use Cases trägt. Cloud Services oder Managed Services marktführender Cloudanbieter oder auch das SAP Portfolio werden dabei richtungsweisend und zukunftsorientiert betrachtet.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Planning & Analytics


Die Datenflut beherrschen – Heute und in Zukunft.

Ansprechpartner

Christian Stapel

Partner

Contact: LinkedIn