Jump to content

Zukunftsfaktor Sustainability

Die Transformation zum nachhaltigen Wirtschaften ist die größte Herausforderungen und zugleich die größte Chance für die Industrie.

MHP unterstützt Sie bei der Transformation zum nachhaltigen Wirtschaften.

Ob zeitliche Kritikalität, Komplexität der verschiedensten Themen- und Unternehmensbereiche oder optimale Investitionsstrategie: Die Transformation zur Nachhaltigkeit ist eine große Herausforderung. Doch nachhaltiges Wirtschaften wird in der Zukunft zur Notwendigkeit. Darum ist nicht die Frage, „ob“ die Transformation kommt, sondern „wie“ sie gelingt. 

Um die Potenziale zu realisieren und nachhaltige Geschäftssysteme ganzheitlich umzusetzen, ist eine orchestrierte Transformation des gesamten Operating Models notwendig. Damit wird Nachhaltigkeit zum Erfolgsfaktor in Ihrem Unternehmen!

Unsere Kompetenzen

Sustainability Roadmap

Der Weg zur Nachhaltigkeit erfordert einen individuellen und zielgerichteten Fahrplan, um die Transformation erfolgreich zu gestalten.

Am Anfang einer nachhaltigen Transformation steht meist die Frage nach dem "Wie"? Zur Beantwortung dieser Frage bieten wir mit unserem Service "Sustainability Roadmap" eine Methodik an, die darauf abzielt, einen transparenten, ganzheitlichen und messbaren Fahrplan für die Transformation zu nachhaltigeren Produkten, Dienstleistungen, Prozessen und einer wertorientierten Unternehmensführung zu erstellen. Für unsere Methodik adaptieren wir u. a. bewährte MHP-Bewertungsmethoden und schaffen so gezielt Mehrwert für unsere Kund*innen.

ESG Rating & SDG Targeting

Transparenz und Berichterstattung nichtfinanzieller Kennzahlen wird für Unternehmen zunehmend zu einer regulatorischen Anforderung.

Ist das Ziel der nachhaltigen Transformation einmal gesetzt, bedarf es effektiver und effizienter Steuerungsmechanismen, in denen der individuelle Unternehmensbeitrag zur nachhaltigen Entwicklung messbar und transparent gemacht werden kann. Unterstützt wird der Bedarf durch zunehmende regulatorische Anforderungen wie bspw. die EU Taxonomy.

Wir unterstützen unsere Kund*innen dabei, KPIs im Einklang mit den 17 Sustainable Development Goals der UN, sowie den ESG-Kriterien des Finanzmarkts zu identifizieren, Fortschritte zu messen und zu kommunizieren und so die (Kapitalmarkt-) Position unserer Kund*innen zu stärken.

Circular Economy

Die Etablierung einer Kreislaufwirtschaft schafft enorme Potenziale – von der Einsparung von Ressourcen und Kosten hin zu neuen Geschäftsmodellen.

Zentraler Bestandteil der Transformation zur Nachhaltigkeit ist die Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Ressourcenverbrauch. Das Ziel ist die Abkehr von linearem Wirtschaften und linearen Arbeitsweisen hin zu einer nachhaltigen und profitablen Kreislaufwirtschaft. Geschlossene Kreisläufe schaffen neue Geschäftsmodelle und Einsparungen bzw. Wiederverwendung von Ressourcen führen zu Kostensenkungen.  

Wir befähigen unsere Kund*innen ganzheitlich – vom Datenmanagement über die Implementierung von Kreisläufen und Designansätzen, die den gesamten Lebenszyklus von Produkten berücksichtigen, bis hin zur Implementierung innovativer zirkulärer Geschäftsmodelle.

Emission Management

Klimaneutralität erfordert ein ganzheitliches Management zur Vermeidung und Reduzierung von Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die CO2-Äquivalent Emissionen sind die wichtigste Kennzahl im Bereich der Nachhaltigkeit. Wir begleiten unsere Kund*innen auf dem Weg zum "Net Zero". Dazu bestimmen wir den Status quo der Unternehmens- bzw. Produktemissionen und implementierten ein transparentes, effektives und datengetriebenes Management zur Reduzierung und Vermeidung von Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Unternehmen sowie über den gesamten Lebenszyklus von Produkten.

Sustainable Value Chain

Die Komplexität globaler Lieferketten erfordert ein hohes Maß an Verantwortung entlang der gesamten Value Chain.

Unser Service Sustainable Value Chain setzt auf ganzheitliche Transparenz über die gesamte Wertschöpfungskette. Alle Nachhaltigkeitsdimensionen sind für uns relevant: die ökologische, die ökonomische und die soziale Dimension. Globale Lieferketten sind nicht nur sehr komplex, sondern unsere Kunden benötigen auch langfristig ein hohes Maß an Belastbarkeit. Auch die Endkunden stellen höhere Anforderungen an Transparenz und globale Verantwortung –- was nicht zuletzt durch das deutsche Lieferkettengesetz verschärft wird. Mit unserer Expertise ermöglichen wir unseren Kund*innen, Transparenz zu schaffen und Verantwortung zu übernehmen.

Digital Responsibility

Verantwortung ist heutzutage nicht nur in der physischen Welt notwendig, sondern auch in der digitalen Welt der Daten und Algorithmen.

Die Digitalisierung –- davon sind wir überzeugt –- ist der Schlüssel zur nachhaltigen Transformation. Noch wichtiger ist es aber, dass unsere Kund*innen Verantwortung in der digitalen Welt übernehmen.  

Digitale Ethik, faire Daten und Algorithmen, die Diskriminierung jeglicher Art ausschließen, sind nur einige Stichworte, bei deren Erfüllung wir unsere Kund*innen in unserem Service Digital Responsibility unterstützen. Das zeigt auch, dass unser Portfolio neben den direkten Nachhaltigkeitsthemen unseren Kunden einen ganzheitlichen Ansatz in der digitalen Welt bietet. 

Insights

Unsere Partner

Strategische Partner im Bereich Sustainability

MHP ergänzt sein Leistungsportfolio durch strategische, vertrauensvolle und nachhaltige Partnerschaften für den höchsten Mehrwert unserer Kunden. Das strategische MHP Partnernetzwerk umfasst regionale und globale Unternehmen in den Kategorien Technologieanbieter, Institutionen, Verbände und Startups. So bieten wir unseren Kunden ganzheitliche Fähigkeiten in der Wertschöpfungstiefe der Beratung von Strategie- und Managementberatung bis hin zu Systemintegration und Softwareentwicklung.

Ihr Ansprechpartner

Sie möchten mehr über das Thema erfahren oder wünschen Beratung dazu?