White Paper Agile @ Systems Engineering

14.09.2020

Ein integratives R&D-Framework für die VUCA-Welt

Ludwigsburg – In den zurückliegenden Jahren haben sich vor allem zwei Faktoren verändert, die R&D-Abteilungen in Unternehmen der meisten Branchen vor neue Herausforderungen stellen. Erstens werden Produkte immer komplexer und enthalten immer häufiger digitale Komponenten. Und zweitens wandeln sich die Anforderungen der Kunden an Produkte sehr dynamisch – rechtliche Vorgaben ebenso.

 

Vor diesem Hintergrund werden bei der Produktentwicklung aktuell insbesondere zwei Ansätze propagiert: Das Systems Engineering und das Scaled Agile Framework (SAFe). Beide Ansätze bringen spezifische Stärken mit sich, wurden bislang aber kaum kombiniert eingesetzt. Um das zu ändern und mit einem einzigen Vorgehensmodell sowohl die Komplexität beherrschen als auch agil handeln zu können, hat die Management- und IT-Beratung MHP das Framework Scaled Agile @ Systems Engineering (SA@SE) konzipiert. Wie SA@SE sich aus Systems-Engineering- und SAFe-Elementen zusammensetzt, ist im White Paper „Agile @ Systems Engineering“ dargestellt.

 

Das Beste aus beiden Welten

 

Andreas Feil, Service Developer Agile Engineering bei MHP: „Mit unserem Expertenteam haben wir uns genau angeschaut, was von den beiden etablierten Ansätzen jeweils geleistet wird und was nicht. Das Systems Engineering fokussiert beispielsweise auf die Entwicklungsprozesslandkarte aber nicht auf die Ablauforganisation. Bei SAFe ist es genau andersherum. In unserem Framework haben wir die Stärken beider Ansätze kombiniert.“ Dabei sind im Wesentlichen die Elemente, die definieren, „was“ entwickelt wird, dem Systems Engineering entlehnt. Die Elemente, die bestimmen, „wie“ entwickelt wird, stammen aus SAFe. Dr. Sebastian Schröter, Service Developer Systems Engineering bei MHP: „Diese Kombination der Aspekte mit dem größten Wertschöpfungspotenzial beider Ansätze schafft erlebbare Verbesserungen für Organisation, Steuerung, Qualität und Effizienz der Produktentwicklung.“

 

Im White Paper geht das Autorenteam systematisch vor: Sie beschreiben zunächst die Prinzipien von Systems Engineering und SAFe, um daraus dann das integrative Framework Scaled Agile @ Systems Engineering abzuleiten und die adaptierten Ausprägungen der Rollen zu beschreiben. Die Zusammenhänge und Abläufe lassen sich gut anhand von schematischen Abbildungen nachvollziehen. Ergänzend dazu skizzieren die Autoren den Transformationsprozess hin zu SA@SE. In drei Stages sind R&D-Abteilungen in der Lage, den neuen Ansatz zu implementieren: zunächst auf Teamebene, dann auf Systemebene und auf Organisationsebene.

 

Das White Paper steht kostenlos auf der Website von MHP zum Download zur Verfügung: https://www.mhp.com/de/unternehmen/studien#!white-paper-scaled-agile-systems-engineering. Fragen zum Framework Scaled Agile @ Systems Engineering beantwortet Andreas Feil gerne. Senden Sie Ihre Anfrage einfach an: PublicRelations(at)mhp.com

 

MHP Newsroom

Mit unseren News und Presseinformationen bleiben Sie stets auf dem Laufenden über MHP.

MHP bei LinkedIn

Folgen Sie uns bei LinkedIn und erhalten Sie immer die neuesten Informationen zu MHP.