WeTalkData-Studie „Mobility.OS“

07.10.2021

Nachhaltige Mobilität erfordert Regulation und Digitalisierung

Stuttgart, 7. Oktober 2021 – Das Mobilitätsverhalten der Menschen wird sich verändern müssen: vom Individualverkehr hin zu geteilten Mobilitätsangeboten. Nur so lassen sich die immer dringlicheren Ziele zum Klimaschutz auch im Mobilitätssektor umsetzen. Darüber sind sich die 12 befragten Expert*innen sowie die in der Marktforschung befragten 3.000 Bundesbürger*innen einig.

 

Wie aber kann das auch ökonomisch nachhaltig geschehen? Welche Eigenschaften müssen Mobilitätsprodukte zukünftig haben, um vor Kund*innen zu bestehen und wie verändert sich deren Ausgabeverhalten für Mobilität? Welche Rolle spielt die Digitalisierung und welche Akteure bestimmen zukünftig, wie das Mobility.OS ausgeprägt wird?

 

Die neue Studie von WeTalkData, der Forschungskooperation von MHP und der Motor Presse Stuttgart, untersucht diese Fragen und gelangt zu überraschenden Einsichten, aber auch klaren Indikatoren, was sich zukünftig ändern muss, damit Mobilität ökologisch wie ökonomisch nachhaltig werden kann. Die Einschätzungen der Expert*innen aus den Bereichen Automotive OEM, Öffentliche Hand & Immobilien, Finanzdienstleistungen, Technologie, Wissenschaft und Politik/NPO, mit denen leitfadengestützte Interviews geführt wurden, wird gespiegelt mit der Sicht der mobilen Kund*innen, die anhand einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung von 3.000 Personen im Alter ab 18 Jahren ermittelt wurde. Diese Gegenüberstellung beider Betrachtungsweisen in Kombination mit fundierter Forschung eröffnet neue Perspektiven.

 

Vernetzte Mobilitätsangebote, niederschwellige, digitale Zugänge sowie Regulation und Kooperation sind die Eckpunkte, die die Transformation der Mobilität möglich machen sollen. Singuläre Lösungen von einzelnen Anbietenden werden diese Transformation nicht leisten können. Hier hat der Markt versagt und in der Vergangenheit keine nachhaltigen Lösungen hervorgebracht. Vielmehr wird es für alle Anbietenden der Branche entscheidend sein, Mobilität zukünftig als inter- oder transdisziplinäre Aufgabe zu verstehen. Hinzu kommen Regulierung und Digitalisierung als zentrale Schlüsselfaktoren.

 

Die Studie „Mobility.OS“ wurde heute auf dem AUTO MOTOR UND SPORT KONGRESS Mobilität der Zukunft vorgestellt. Es ist bereits die zweite Studie der Forschungskooperation WeTalkData. Die erste Studie mit dem Titel „Mythos Mobilitätswende“ wurde im September 2020 präsentiert.

 

WeTalkData ist eine Forschungskooperation der Management- und IT-Beratung MHP und der Motor Presse Stuttgart. In dem Medienhaus erscheinen nicht nur Zeitschriften wie AUTO MOTOR UND SPORT oder MOOVE, sondern es verfügt darüber hinaus über eine über 30 Jahre lange Expertise in der Marktforschung.

 

Unter WeTalkData vereinen sich die Kompetenz der Motor Presse Stuttgart in Marktforschung, Studien und Fachjournalismus mit der Mobilitätsexpertise und dem Digitalisierungs-Know-how von MHP.

 

Mehr zu der Studie unter: www.wetalkdata.de

 

MHP Newsroom

Mit unseren News und Presseinformationen bleiben Sie stets auf dem Laufenden über MHP.

MHP bei LinkedIn

Folgen Sie uns bei LinkedIn und erhalten Sie immer die neuesten Informationen zu MHP.