MHP Business Solution WIISAP

12.04.2013

Ein Prozess verbindet: MHPBusinessSolution WIISAP zur Kopplung von PTC Windchill und SAP ERP

Steigende Variantenvielfalt und kleinere Losgrößen, kürzere Entwicklungszyklen und globale Zusammenarbeit – um den zunehmenden Anforderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen weltweit, insbesondere aus der Automobilbranche und dem Maschinen- und Anlagenbau, Produktdaten aus den Bereichen Entwicklung (PLM) sowie Produktion und Logistik (ERP) zusammenführen und systemübergreifende Prozesse realisieren.

Daher hat MHP eine standardisierte Lösung entwickelt, die eine Brücke zwischen den beiden Welten schlägt, den Datenaustausch zwischen der PLM-Lösung PTC Windchill und SAP ERP automatisiert und so einen durchgängigen Prozess ermöglicht.

Die auf der Integrationsplattform SAP Process Integration (SAP PI) aufbauende Business Solution WIISAP organisiert im Hintergrund die Datenübertragung: Im Bereich Engineering erzeugte Produktdaten werden in PTC Windchill als Produktdatenbackbone abgelegt und automatisch an SAP ERP übermittelt. Dabei ist die Schnittstelle in den Änderungs- und Freigabeprozess integriert und löst den Datentransfer aus. Mithilfe eines angeschlossenen Stammdaten-Pflegeprozesses können die Entwicklungsdaten im SAP-System um zusätzliche Informationen ergänzt, so für die Folgeprozesse – vor allem in den Bereichen Produktion und Logistik, aber auch bei der Qualitätssicherung oder der Arbeitsvorbereitung – aufbereitet und stetig aktualisiert werden. Umgekehrt werden Statusmeldungen aus SAP ERP (etwa zum Lebenszyklus eines Produkts) direkt in das PLM-System rückübertragen und damit für das Engineering verfügbar gemacht.

Der Nutzen im Überblick:

  • Höhere Datenqualität und weniger Datenverluste durch die Automatisierung der Datenübertragung
  • Basis für die konsequente Nutzung der vorhandenen Produktdaten
  • Tiefere Integration der unterschiedlichen Fach-Disziplinen im Unternehmen
  • Der Anwender entscheidet über Prozesse (im Engineering-Tool) und nicht über Daten (in einer Schnittstelle)
  • Standardisierte Lösung bietet Investitionssicherheit
  • Wartung und Support gewährleistet

 

Funktionen und Prozesse im Überblick:

  • Übergaben von Produktstrukturen (Stücklisten) mit ihren Bauteilen und Dokumenten sowie der zugehörigen Änderung
  • Vorabübergaben für Langläufermaterialien
  • Diverse Monitoring-Möglichkeiten zur Sicherstellung vollständiger Transparenz über die gesamte Daten- und Prozess-Strecke
  • Flexible Anpassung an kundenspezifische Prozesse und Daten

 

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

MHP Newsroom

Mit unseren News und Presseinformationen bleiben Sie stets auf dem Laufenden über MHP.

MHP bei LinkedIn

Folgen Sie uns bei LinkedIn und erhalten Sie immer die neuesten Informationen zu MHP.