Die Grenzen der Automatisierung verschieben

16.03.2021

White Paper „Neue Perspektiven: Wie KI und Digitale Zwillinge unsere Zukunft verändern werden“

Intelligente und vernetzte Geräte bringen branchenübergreifend viele Vorteile, aber auch neue Herausforderungen mit sich. Das gilt vor allem für Unternehmen, die die neuen Technologien in IoT- und IIoT-Szenarien einsetzen. Wer selbstorganisierte Systeme – etwa in einer Smart Factory – einsetzt, muss gleichzeitig neue Lösungen für die Prozessoptimierung, für Predictive Maintenance sowie die Stabilitäts- und Risikobewertung suchen und etablieren. Eine ideale Möglichkeit ist der Digitale Zwilling: Das Modell erfasst relevante Merkmale seines physischen Gegenstücks und spiegelt Eigenschaften und Funktionalitäten virtuell wider, sodass sich die realen Objekte besser überwachen und steuern lassen.

 

In unserem White Paper „Neue Perspektiven: Wie KI und Digitale Zwillinge unsere Zukunft verändern werden“ beschreiben wir das Konzept des Digitalen Zwillings, die Vision von MHP und das konkrete Vorgehen für die Entwicklung sowie den Einsatz – illustriert durch verständliche Anwendungsfälle.

 

Das White Paper „Neue Perspektiven: Wie KI und Digitale Zwillinge unsere Zukunft verändern werden“ kann kostenlos auf der Website von MHP heruntergeladen werden.

 

Zum White Paper: mhp.com/de/unternehmen/studien/digital-twins

 

MHP Newsroom

Mit unseren News und Presseinformationen bleiben Sie stets auf dem Laufenden über MHP.

MHP bei LinkedIn

Folgen Sie uns bei LinkedIn und erhalten Sie immer die neuesten Informationen zu MHP.