Jump to content
  • Whitepaper

Dekarbonisierung als Wettbewerbs­vorteil

Effektive Steuerungsmodelle für eine nachhaltige 1,5°C Strategie

Jetzt herunterladen

Die Welt steht vor der Herausforderung, die Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Doch wie können Unternehmen ihren Beitrag leisten?

Angesichts dieses globalen Ziels hat die Europäische Union mit dem European Green Deal klare Maßnahmen ergriffen: Bis 2050 sollen EU-Mitgliedsstaaten klimaneutral sein. Doch wie ist der aktuelle Stand in der Unternehmenswelt? 

Laut CDP, einer internationalen Non-Profit-Organisation, haben zwar 49 Prozent der europäischen Betriebe Klimaschutzpläne, die sich am 1,5-Grad-Ziel orientieren, doch die Herausforderung liegt darin, wie konkret diese Pläne umgesetzt werden. Nur fünf Prozent können bisher aufzeigen, wie sie diese Ziele erreichen wollen. Die Konsequenzen für Unternehmen, die sich nicht engagieren, sind jedoch klar: Bußgelder in Millionenhöhe drohen. 

Vor dem Hintergrund der massiven Ausweitung der Berichtspflichten von 11.600 auf etwa 49.000 Unternehmen in der EU und der verschärften Anforderungen durch die CSRD wird deutlich, dass Unternehmen mehr denn je gefordert sind, die richtigen Strategien und Lösungen zu finden. 

Genau hier setzt unser Whitepaper an: Es präsentiert innovative Konzepte und Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Ziele im Rahmen des 1,5-Grad-Ziels zu erreichen. Darüber hinaus stellen wir den XDC-Approach vor, eine einzigartige Methode, mit der Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen und Dekarbonisierungsprozesse präzise ausrichten können. 

Zentrale Fragestellungen im Whitepaper:

  • Warum spielt Dekarbonisierung eine wichtige Rolle? 
  • In welchen Unternehmensbereichen wird CO2 emittiert? 
  • Was sind die besonderen Herausforderungen von Scope-3-Emissionen? 
  • Warum reicht der SBTi-Standard nicht aus? 
  • Welche Unternehmen sind ab wann betroffen? 
  • Was sind die neuen Standards und Formate? 
  • Was bedeutet doppelte Wesentlichkeit? 
  • Wie konkret lohnt sich Corporate Sustainability? 
  • Wie können Unternehmen ihre CO2-Emissionen überwachen und steuern?

Kostenloser PDF-Download

Unsere Expert:innen werden Ihnen künftig Informationen zu unseren Veranstaltungen, Leistungen und Neuigkeiten zu MHP per E-Mail zukommen lassen. Sie können jederzeit der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken per E-Mail widersprechen. Mehr Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.