Jump to content
  • Studie
  • Top Story

Cyber Security Risk Report

Entdecken Sie praktische Impulse für eine bessere Prävention von Cyber Attacken!

Studie teilen

Digitalisierung – Chance und Risiko zugleich

Die zunehmende Digitalisierung bietet für die Mehrheit der Unternehmen in Deutschland zahlreiche neue und einzigartige Chancen. Regelmäßig und in immer kürzer werdenden Abständen zeigt sich aber auch, dass eine erfolgreiche digitale Transformation ebenso Risiken mit sich bringen kann. Unternehmen, öffentliche Einrichtun­gen, nichtstaatliche Organisationen sowie Privatperso­nen sind immer wieder Cyber-Angriffen ausgesetzt. Die Bedrohungslage durch Attacken von Hacker*innen in ihren verschiedenen Ausführungen nimmt stetig zu. Das Ziel sind Daten, die in einer digitalen Welt nicht nur ein wertvolles, sondern auch sensibles Gut repräsentieren.

Systematisch ausgenutzt werden von den Angreifenden etliche bestehende Schwachstellen – unter anderem ver­altete Soft- oder Hardware, mangelnde Sicherheitsstan­dards oder menschliches Fehlverhalten. Ein erfolgreicher Cyber-Angriff kann für alle Beteiligten schnell zu monetä­ren und nicht monetären Schäden – etwa einem Reputa­tionsverlust – führen und auch rechtliche Folgen nach sich ziehen. Die Auswirkungen sind dabei nicht auf die atta­ckierten Unternehmen begrenzt, sondern können auch Drittparteien entlang der gesamten Wertschöpfungskette oder sogar die gesamte Gesellschaft betreffen.

Durch praktische Impulse zu besserer Prävention

Aufgrund von steigenden und diversen Bedrohungsla­gen stellen Cyber-Angriffe zunehmend ein strategisches Risiko dar. Die umfassende Absicherung mit geeigneten und kontinuierlich zu validierenden Schutzmaßnahmen gegen Zugriffe von Kriminellen im Cyber-Raum ist da­her mittlerweile eines der zentralen Handlungsfelder von Unternehmen. Doch wie gut sind Unternehmen in Deutschland derzeit dieser anspruchsvollen Aufgabe ge­wachsen?

Genau darauf wollen die MHP Management- und IT-Beratung GmbH in Kooperation mit dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg im vorliegenden Cyber-Security-Risk-Report mithilfe qualitativer Experteninter­views und einer breit gefächerten quantitativen Befra­gung Antworten geben.

Ausgehend von den Antworten der Experten und der ins­gesamt 314 Teilnehmenden aus unterschiedlichsten Un­ternehmen und Wirtschaftsbereichen wurden Erkennt­nisse zu den etablierten Cyber-Security-Maßnahmen und den zukünftigen Herausforderungen identifiziert. Daraus haben die Autor*innen Optimierungspotenziale abgeleitet, um abschließend spezifische Handlungsempfeh­lungen zu definieren. Mit dieser umfassenden Betrach­tung sollen das Risikobewusstsein gesteigert und gleich­zeitig praktische Impulse für eine bessere Prävention gegeben werden.

Kostenloser PDF-Download

Wir werden Ihnen künftig Informationen zu unseren Leistungen und Neuigkeiten zum Unternehmen per E-Mail zukommen lassen. Sie können jederzeit der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken widersprechen, indem Sie am Ende jeder E-Mail, die Sie zukünftig von uns erhalten, auf „Manage Subscription“ klicken. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.