Detail

Shopfloor 4.0

12.09.2017 MHPDeepDive

Produktion im Kontext von IoT und Industrie 4.0

Der Grad der Digitalisierung nimmt kontinuierlich zu - auch in der Produktion. Werkstücke kennen ihren eigenen Zustand und organisieren selbstständig den nächsten Bearbeitungsschritt, wählen den Ausführungsort aus und forden die benötigten Ressourcen an. Das ist längst nicht mehr nur eine Vision, sondern in einigen Shopfloors schon Realität.

An diesen neuen, vernetzten Systemen sind viele Instanzen beteiligt. Voraussetzung ist deshalb eine holistische Architektur, die die enormen Datenmengen verlässlich verarbeitet und gleichzeitig sämtliche Sicherheitsaspekte berücksichtigt. Die Transition vom Ist-Zustand zum Shopfloor 4.0 ist hierbei die zentrale Aufgabe der Zukunft.

In unserem MHPBoxenstopp „Shopfloor 4.0“ stellen wir Ihnen am Beispiel der Automobilindustrie vor, wie diese Transition erfolgreich gestaltet werden kann.

In diesem MHPBoxenstopp geht es unter anderem um folgende Themen:

  • Abgrenzung: Was ist Shopfloor 4.0?
  • Zusammensetzung: Aus welchen Elementen besteht ein Shopfloor 4.0?
  • Umsetzung: Wie lässt sich ein Shopfloor 4.0 realisieren?

Referent:
Dr. rer. nat. Sascha Riexinger 
Senior Manager | Bereich IoT & I14Y

Connect now:

 

Haben Sie diesen MHPBoxenstopp verpasst oder möchten Sie sich in Ruhe noch einmal die Präsentation anschauen?

Hier finden Sie die Präsentationsfolien zum Nachlesen oder den gesamten MHPBoxenstopp als Video.

VERANSTALTUNGSDATEN

12.09.2017
Beginn: 11:00 Uhr (MEZ)
Ende: 11:30 Uhr (MEZ)

Sprache: Deutsch

EVENTFORM

Webinar