Detail

Nachhaltigkeit – wie KI dazu beitragen kann

19.06.2020 MHPDeepDive

MHPDeepDive Special zum Digitaltag 2020 der Bitkom e.V.

Verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln ist für Unternehmen nicht nur ethisch geboten. Die gesamte Wertschöpfungskette nach sozialen und ökonomischen Kriterien auszurichten, ist auch ein entscheidender Faktor für den ökonomischen Erfolg. Denn Kunden, Geschäftspartner und Investoren erwarten, dass Unternehmen Verantwortung übernehmen und ihre Entscheidungen entsprechend treffen. Hinzu kommt: Staatliche Institutionen erhöhen mit Regularien den Druck, konkrete Maßnahmen umzusetzen – beispielsweise bei der Senkung von CO2-Emissionen oder einer nachhaltigen Gestaltung globaler Lieferketten. Doch wie lassen sich all die sozialen, ökologischen und ökonomische Ziele in Einklang bringen? Am besten so, dass sie sogar Wettbewerbsvorteile bringen?

Künstliche Intelligenz kann bei der Realisierung einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Handlungsweise unterstützen. Ein paar Beispiele: Mithilfe von KI-Anwendungen lassen sich im Manufacturing-Kontext energieintensive Produktionsprozesse optimieren und effizienter gestalten. In der Mobility- und Energy-Branche können auf Basis von Mustern der Energieverbrauch und die Verkehrsinfrastruktur- bzw. die Netzauslastung vorhergesagt werden, was als Basis für eine kontinuierliche Verbesserung dient. Daraus lassen sich KI-basierte neue Business-Anwendungen und Geschäftsfelder ableiten. Voraussetzung dafür ist erstens, dass KI und Nachhaltigkeit in der Unternehmensstrategie Berücksichtigung finden. Zweitens muss Know-how in den Unternehmen ggf. aufgebaut und durch externe Expertise erweitert werden.

In unserem MHPDeepDive „Nachhaltigkeit – wie KI dazu beitragen kann“ zeigen wir Ihnen anhand von Use Cases, wie KI zu mehr Nachhaltigkeit in den Branchen Mobility, Manufacturing und Energy beitragen kann. Sie erhalten Einblick in verschiedene Vorgehensweisen zur Umsetzung von KI- Lösungen, unter Berücksichtigung der „Sustainable Development Goals (SDG)“. Außerdem erfahren Sie mehr über unseren Ansatz „End-2-End Delivery“ von KI-Projekten.

Das erwartet Sie in unserem MHPDeepDive:

  • Wir zeigen Ihnen, anhand von konkreten Use Cases, wie sich KI und Nachhaltigkeit vereinbaren lassen.
  • Wir geben Ihnen einen Einblick in verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten von KI.
  • Sie lernen unseren Ansatz „End-2-End Delivery“ von KI-Projekten unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten kennen

Referenten:

Benedikt Bothur
Consultant, MHP

Yannick Fischer
Consultant, MHP

VERANSTALTUNGSDATEN

19.06.2020
Beginn: 11:00 Uhr (MEZ)
Ende: 11:30 Uhr (MEZ)

Sprache: Deutsch

EVENTFORM

Online