Detail

Außenhandelsprozesse mit SAP abbilden

20.10.2021 MHPDeepDive

SAP S/4HANA International Trade vs. SAP Global Trade Services

Auch wenn die Exporte und Importe aufgrund der Corona-Pandemie zurückgegangen sind – der Außenhandel von Unternehmen in Deutschland bleibt stark – sowohl ein- als auch ausfuhrseitig. 2020 wurden Waren im Wert von 1204,7 Milliarden Euro exportiert – Deutschland kommt demnach auf Platz drei der größten Exportländer weltweit. Der Import lag bei 1025,6 Milliarden Euro. Das heißt: Außenhandelsprozesse sind für einen großen Teil der Unternehmen in Deutschland relevant. Deshalb sind sie auf ein reibungslos funktionierendes Außenhandelsmanagement angewiesen. Viele Unternehmen nutzen dafür bislang die unter SAP ECC bereitgestellten Funktionen. Mit dem Wechsel auf SAP S/4HANA stehen allerdings signifikante Änderungen an.

Zwar bietet auch SAP S/4HANA mit dem Modul International Trade grundlegende Funktionen für den Außenhandel. Diese unterscheiden sich aber zum Teil von den bislang genutzten Features. Zudem werden einige Bereiche gar nicht abgedeckt. Unternehmen haben nun zwei Möglichkeiten: Entweder sie schließen die Lücken gezielt mit speziellen Add-Ons für den Außenhandel von Drittanbietern. Funktionen können dann flexibel integriert werden. Oder sie wechseln auf die umfangreichere Lösung SAP Global Trade Services, die für komplexe Außenwirtschaftsprozesse und Systemlandschaften ausgelegt sind. Die Frage ist: Welche Lösung eignet sich für die individuellen Anforderungen am besten. Eine Antwort liefert nur eine umfassende Analyse.

In unserem MHPDeepDive „Außenhandelsprozesse mit SAP abbilden“ stellen wir Ihnen SAP S/4HANA International Trade näher vor und zeigen, wodurch sich die Lösung zu SAP GTS (Global Trade Services) abgrenzt. Außerdem erfahren Sie, wie Sie für Ihr Unternehmen die richtige Wahl treffen und warum MHP der geeignete Partner bei der Transformation ist.

Das erwartet Sie in unserem MHPDeepDive:

  • Wir geben Ihnen einen Einblick zu den Funktionen von SAP S/4HANA International Trade.
  • Wir machen die Unterschiede und Abgrenzungen der beiden Lösungen deutlich.
  • Sie erfahren, wie Sie zu einer fundierten Entscheidung kommen.

Referent*innen:

  • Sarah Breitfeld
    Senior Consultant Digital Supply Chain Solutions, MHP
  • Michael Fisel
    Manager Digital Supply Chain Solutions, MHP

VERANSTALTUNGSDATEN

Beginn: 20.10.2021, 17:00 Uhr (MEZ)
Ende: 21.10.2021, 17:30 Uhr (MEZ)

Sprache: Deutsch

EVENTFORM

Online