Robotic Process Automation & Cognitive Automation

Robotic Process Automation (RPA) – von der Vision zur Realität.

Prozesse automatisieren, Kosten senken, Effizienz und Qualität erhöhen – dies ist mit Software-Robotern möglich. Schon heute sind sie in den Bereichen Finanzen, Steuern und Controlling, Einkauf, Personal und IT erfolgreich im Einsatz. Aber das ist erst der Anfang: RPA kann auch in anderen Feldern die Effizienz erhöhen – MHP unterstützt dabei.

Der erste Schritt - wiederkehrende Aufgaben und Prozesse automatisieren.

In Unternehmen müssen zahlreiche Prozesse erledigt werden, um den reibungslosen Ablauf des täglichen Geschäftsablaufes zu garantieren. Mit Robotic Process Automation lassen sich viele davon automatisieren, ohne bestehende Systeme und Anwendungen anpassen zu müssen. Besonders wiederkehrende und regelbasierte Aufgaben wie beispielsweise Auftrags- und Rechnungsprüfungen, Stammdatenpflege, Reporterstellung, Anlage neuer Mitarbeiter oder Standardanfragen an User Helpdesk können von Software-Robotern bereits Heute übernommen werden.

Die Vorteile sind schnell erklärt: Software-Roboter senken signifikant die Durchlaufzeit pro Prozess, steigern die Qualität der Arbeitsergebnisse und arbeiten rund um die Uhr. Mitarbeiter können sich dadurch anspruchsvolleren und wichtigeren Aufgaben widmen. Neben Kostenreduzierung und Zeitersparnis erhöhen Software-Roboter also auch die Mitarbeiterzufriedenheit und sind daher alles andere als Job-Killer.

RPA ist viel mehr als eine ‚Brückentechnologie‘.

Robotic Process Automation wird manchmal fälschlicherweise als ‚Brückentechnologie‘ auf dem Weg zu KI-gesteuerten Geschäftsprozessen gesehen. Wir sind sicher: RPA spielt in Zukunft eine sehr wichtige Rolle. Neben den ‚klassischen‘ Automatisierungs-Use Cases wird die Technologie zukünftig als Datenlieferant AI-gesteuerte Prozesse wesentlich unterstützen. In der Kombination mit ‚kognitiven‘ Technologien, beispielsweise mit Chat/Voice Bots oder Machine Learning Algorithmen, werden neue Kommunikationswege und Benutzererlebnisse geschaffen – etwa für Anfragen bei Behörden, bei Servicedienstleistern, im Finanz- und Energiebereich sowie bei Automobil Herstellern und deren Zulieferern.

Viele Unternehmen konnten in unterschiedlichen Abteilungen wie Finanzen und Controlling, Einkauf, HR und IT bereits gute Erfahrungen mit RPA sammeln. Mittlerweile kommen auch immer mehr Use Cases aus den Bereichen Forschung & Entwicklung, Sales, Aftersales, Steuern, Marketing und Logistik hinzu. Sie zeigen: Software-Roboter haben die Power, unseren Arbeitsalltag deutlich effizienter zu gestalten und als ‚Digital Assistant‘ Mitarbeiter zukünftig zu entlasten.

Warum MHP der richtige RPA-Partner ist.

Mit unserer breiten Prozess- und IT-Expertise im Automotive- und Manufacturing-Umfeld gehören wir zu einem der wenigen Beratungsunternehmen, welche bei Robotic Process Automation Ende zu Ende beraten können.

Zu unseren Beratungsleistungen im Umfeld RPA & Cognitive Automation gehören unter anderem:

  • Beratung bei der Einführung einer digitalen Automatisierungsstrategie
  • Identifikation RPA-Potenzial-Prozesslandkarte und RPA relevanter Use Cases
  • Beratung zur Erstellung von geeigneten Verrechnungsmodellen (T-Shirt Sizing)
  • Business Case Erstellung
  • RPA Plattform und Technologieberatung
  • RPA Infrastrukturberatung (beispielsweise Anbindung Dritt-Systeme, Bot Berechtigungskonzepte, Bot Governance)
  • Beratung bei der Erstellung des richtigen Service- und Governance Modells
  • Agile Planung, Implementierung und Betrieb der Software-Bots
  • Beratung beim Aufbau eines RPA Competence Center Modells
  • Chat/Voice Bot Planung und Implementierung
  • OCR Integration
  • Change Management und Kommunikationsprozess

Trainings & Workshops:

  • ‚RPA Experience Trainings‘: 2 Tage Intensivtrainings für Unternehmen, die RPA einführen wollen oder eingeführt haben (wird für verschiedene RPA Plattformen angeboten; Zielgruppe: Fachbereiche und IT)
  • ‚RPA Guided Hackathon‘: 1-2 Tage Workshop / Hackathon für RPA Developer anhand spezifischer Use Cases (wird für verschiedene RPA Plattformen angeboten; Zielgruppe: Fachbereiche und IT)
  • RPA Infrastruktur Workshops (auf Anfrage), Ziel: Identifikation und Erarbeitung von Lösungsszenarien von aktuellen Herausforderungen (Beispiel: Bot Berechtigungskonzept, Anbindung Dritt-Systeme, Logging & Monitoring)
  • RPA Prozess Analyse Workshops (auf Anfrage), Ziel: Identifikation RPA Potenzial, Feinbewertung & T-Shirt Sizing anhand eines dedizierten Vorgehensmodell

Ansprechpartner

Marcus Schäfer

Themenverantwortlicher

Tel.: +49 151 40667783
eMail: marcus.schaefer(at)mhp.com